FAQ

1 – Sind alle Fotos echt?

Ja. Alle Fotos wurden von unseren eigenen Fotografen aufgenommen, ohne den Körper zu verändern durch eine Software zu modifizieren. Wir treffen alle Frauen persönlich in ihren Wohnungen oder draußen zum Fotoshooting. Daher GARANTIEREN wir, dass die Mädchen wirklich so aussehen, wie auf der Website dargestellt.

2 – Welche Merkmale werden von NJoyMe sonst noch überprüft?

Eigentlich alle Merkmale, die physisch beim Fotoshooting überprüft werden können; vielleicht messen wir den Brustumfang nicht genau nach ;-). Darüber hinaus überprüfen wir die Nationalität, die Sprachen und die Gültigkeit des Gewerbescheins.

3 – Was ist der Unterschied zwischen NJoyMe und anderen Escort-Websites?

Der große Unterschied ist, dass wir sehr viel Wert darauf legen, eine Plattform zu kreieren, auf der Frauen sich wohl fühlen sich zu präsentieren. Die Frauen haben eine Reihe von Funktionalitäten und Vorteile, die sie normalerweise nur in einer Agentur erhalten (Überwachung, Vorauszahlung, Werbung, Umsatzberichte, etc.). Dafür zahlen sie eine monatliche Mitgliedschaft. Männer werden als Kunden gesehen, die ohne Premium Mitgliedschaft alle Funktionalitäten und Zugänge haben. Von unserer Perspektive aus ist das ein großer Unterschied zum aktuellen Markt.

4 – Funktioniert NJoyMe als Escort-Agentur?

Nein, NJoyMe ist in keiner Weise ein Vermittler und hat mit der Tätigkeit der Inserenten des Portals nichts zu tun. NJoyMe offeriert lediglich eine Plattform gegen ein fixes Abo-Modell wie in einem exklusiven Fitness-Club. Die Escort-Frauen auf der Website sind alle selbstständig tätig.

5 – Was bedeutet "Mindestpreis"?

Der Mindestpreis ist der Betrag, unter dem die Frauen keine Verabredung annimmt. Dies ist meistens ein Grundpreis für eine Mindestdauer. Manche Girls verlangen einen Mindestpreis von 200 Euro oder mehr, wobei sich dieser Preis auf einen vollständigen und längeren Service bezieht.

6 – Ist das alles legal?

Ja, in Deutschland ist Escort Service legal, solange die Frauen nicht unter Zwang arbeiten, sie ihren Status als Selbstständige offenlegen nach dem neu in Kraft getretenen Prostituiertenschutzgesetz und sie sich zur Arbeit im Einklang mit der Gesetzgebung verpflichten, die Einwanderungsgesetze (Arbeitserlaubnis erforderlich) und der kommunalen Verordnungen (Orte, Zeiten, Prostitutionspraktiken und Einholung der erforderlichen Genehmigungen) respektieren. Wir verpflichten uns ab dem 1. Januar 2018, nur Frauen auf der Seite zu zeigen, die einen aktuellen Gewerbeschein besitzen.

7 – Wie kann ich mein Geld zurück bekommen?

Die Geld-Zurück-Garantie gilt, wenn als Bezahlung die Vorauszahlung gewählt worden ist. Damit deponiert der Mann die vereinbarte Summe auf einen externen Treuhänder-Konto der Firma Paylex, welches erst nach einem erfolgreichen Date ausbezahlt wird. Sollte es vorkommen, dass der Kunde einen signifikanten Unterschied zur publizierten NJoyCard feststellen (zum Beispiel: blond anstatt brünett, Gewicht stark verändert +/- 10%), kann der Kunde innerhalb von 24 Stunden nach Beendigung des Dates die Freigabe blockieren. Ein(e) MitarbeiterIn von NJoyMe wird diese kritisierten Merkmale überprüfen und innerhalb einer vernünftigen Frist die Situation mit einer objektiven Entscheidung klären. Die Frauen haben sich mit den AGBs verpflichtet, ihr Profil aktuell zu halten und dies gibt uns die Möglichkeit die Rückgabe des Geldes einzufordern.

8 – Wie soll ich mich auf das Fotoshooting vorbereiten?

  1. Bereite einige komplette Outfits vor (Kleid, Rock, Jeans...), nicht nur Unterwäsche. Nichts Obszönes.
  2. Wenn Du einen neuen Haarschnitt benötigst, gehe am Vortag zum Friseur.
  3. Plane eine Enthaarungsbehandlung wenn nötig einige Tage im voraus ein.
  4. Vermeide am Tag vor den Aufnahmen langes Sonnenbaden oder Solarienbesuche.
  5. Trinke am Vortag reichlich Wasser.
  6. Nehme kurz vor den Aufnahmen keine üppige Mahlzeit zu sich.
  7. Wende Dich an den Fotografen, wenn Du noch Fragen hats.

9 – Muss ich bei den Aufnahmen mein Gesicht zeigen?

Es liegt an Dir, ob Du auf den Fotos Dein Gesicht zeigen möchten oder nicht. Bitte teile dies dem Fotografen jedoch vor dem Shooting mit.

10 – Wie lange dauert es nach dem Fotoshooting, bevor mein Profil online gestellt wird? Gehören die Bilder mir?

Die Fotos werden Dir spätestens nach 5 Arbeitstagen zugestellt. Dabei erhältst Du eine Vorauswahl des Fotographen (20 – 30 Bilder), die mit einem Wasserzeichen versehen sind. Danach solltest Du Deine Auswahl einstellen, wie Du Dich zeigen möchtest.

Die Fotos und die Bildrechte gehören Dir für die kommenden 2 Jahre. Mit Deiner Mitgliedschaft hast Du das Recht frühestens nach einem Jahr, neue Bilder von Dir anfertigen zu lassen.

11 – Wie kann ich für meine Anzeige bezahlen?

Du kannst Deine Anzeige wie folgt bezahlen:

  • Visa
  • MasterCard
  • PayPal

12 - Ich bin Fotograf und möchte für njoyme.de arbeiten / Ich würde Njoyme gerne in einem anderen Bereich weiterentwickeln.

Du kannst Deinen vollständigen Lebenslauf und Fotobuch oder Website zu info@njoyme.de senden.